unser Portfolio

Startseite

Solution Committed – Slogan Omitted

MVI ist ein eigentümergeführter, unabhängiger und hochwertiger IT-Dienstleister mit Herz in München. Seit 1995 bieten wir distinguierten Kunden vornehmlich in Deutschland und Österreich hochkarätige Services in den Bereichen Infrastruktur, Kollaboration und Sicherheit.

Unsere Stärke ist die Kombination von technischen und methodischen Standards mit wirtschaftlichem Denken, Pioniergeist und Phantasie, um unkonventionelle, zweckmäßige, attraktive und stets sichere Wege mit unseren Kunden zu schaffen.

Dabei vereinigen wir die Professionalität aus 20 Jahren Erfahrung mit dem frischen Geist aufgeweckter Geeks. Deshalb bearbeiten wir Industrie 4.0, IoT, BYOD, NAC und andere Trend-Themen mit Augenmaß und Freude.

Auch ist unsere Moral ein Alleinstellungsmerkmal. Uns diktiert der Profi, nicht der Profit.

Was wir Machen

IT-Sicherheit
DNSSEC, DANE, PKI, Penetrationstests, Fire-Drill, Firewalls, MDM, NAC, Archivierung und Verschlüsselung machen wir gerne. Und auch DRM – die Sicherstellung von Datenintegrität, Echtheit und granularem Zugriffsschutz auf Dokument-Ebene.
Hochverfügbarkeit
… ist unser Brot- und Buttergeschäft. Genau wie die Server-Virtualisierung. Beides haben wir zu 100 % im Griff und hundertfach bewiesen.
Identity Management
Das Kapital einer Personen-Gesellschaft sind Erstere. Der effiziente und sensible Umgang mit Personen-Daten, ihren Kennungen und „Identitäten“, besonders im heterogenen Umfeld von Großkonzernen, ist eines unserer Steckenpferde.
Groupware
Gerne planen und bauen wir Exchange- und Skype-Lösungen und unter Protest auch Sharepoint. Wir haben inzwischen über 30.000 Menschen von Notes & Groupwise und noch viel mehr User von SPAM befreit. Wenn man eines nennen müsste, wäre wahrscheinlich Exchange unser Kerngeschäft.
Novell
Auch die ganz großen Hochkulturen sind irgendwann Geschichte. Wir machen in Netware seit 1994 und haben seitdem zig Firmen zu MS-Lösungen migriert. Die professionelle Homogenisierung von Novell-Relikten ist eine unserer tragenden Säulen. Der SLES und die NDS sind uns gute Bekannte. Das hat den Vorteil, dass wir Microsoft Active Directory schon kannten, lange bevor es erfunden war.
Linux
Beherrschen wir seit 1996. Wir waren europaweit die ersten RedHat-Trainer. Kommerzielle UNIXe können wir auch, sofern es sowas noch gibt.
OpenSource
Klar. Insbesondere Arduino.
Microsoft
Wir sind Microsoft-Partner; zwei Drittel unseres Geschäfts beinhalten Microsoft-Produkte. Natürlich sind wir auch Partner von VMware und anderen Herstellern guter Produkte.
Individuelle Softwareentwicklung
… ist in der IT-Infrastruktur meistens ein Fehler und daher nicht mehr in unserem Portfolio enthalten.
Counselling
Eine große Stärke von Oliver Mulki ist die Bandbreite seiner Kenntnisse, weshalb wir ihn gerne und sehr erfolgreich als Counselor vermieten. Dabei ist er das Bindeglied zwischen den verschiedenen Gewerken/Abteilungen/Spezialisten/Zulieferern/Arbeitsgruppen und hat den architektonischen Überblick als technisches Gewissen des Projekts.
Protokolle
IPv6, SAN(FCP), NAS(iSCSI), STP, VoIP, SIP, SMTP, SNMP, LDAP, WebDAV… was auch immer hier stehen muss…
Ja, da sind wir fit.
Internetbasierte Technologien
RFCs lesen wir tatsächlich gerne. Ob X.500 oder DNSSEC – wir waren und sind regelmäßig „early adopter“ und bringen unseren Kunden Wettbewerbsvorteile durch Wissens- und Technologievorsprung.
Wir haben z. B. im Jahr 2000 unsere erste Smartphone-App entwickelt.
Programmiersprachen
Bei der „build or buy“-Frage tendieren wir meist zum Kauf von individualisierbarer Standardsoftware. Im Bedarfsfall werden wir aber die wesentlichen Sprachen in Wort und Schrift einzusetzen wissen.
eingesetzte Produkte (ein kleiner Auszug)
Arduino, Microchip PIC, Atmel AVR
Cisco Switches, Router und Firewalls
Citrix Netscaler und XenApp
VMware vSphere und View
F5 Loadbalancer, aber natürlich auch nginx, Apache und squid
HP Switches und Oszilloskope (Agilent/ Keysight)
MS Exchange, SQL, SCCM, SCOM, Lync/Skype for Business, AD, TMG, FIM/MIM, Visual Studio
SaMBa, postfix/sendmail, openLDAP & co
demnächst: Sophos UTM
NetApp & EMC²
netfilter
veeam, TSM, Netbackup, Networker
u. v. m.
Was wir meiden
SAP, Navision, nach Möglichkeit Sharepoint
QM
Mit gesundem Menschenverstand, Engagement und flüchtiger Kenntnis der typischen Papierberge, die sich Standards nennen, haben wir bisher noch ausnahmslos jedes Infrastrukturprojekt im Zeit- und Budgetplan abgeschlossen. Wir setzen auf Qualität bei der Arbeit. Das kann man ISOfizieren, muss man aber nicht.
PM
Gerne und oft übernehmen wir die Rolle des technischen Projektleiters/ des technischen Gewissens. Wir haben die Projektleitung von der Pike auf gelernt.